Start » Aktuelles » Aktuelles » FSG Riedrode II - SV Affolterbach 6:0
 
FSG Riedrode II - SV Affolterbach 6:0

Trainer  Antonio  Pietroluongo war zwar klar, dass die Auswärtspartie in Riedrode schwer sein würde, aber eine solche Packung hätte er sicher  nicht  erwartet. Der  Doppelschlag  schon nach  etwas  mehr  als zehn Minuten nahm die Luft aus der Partie. Die FSG bog bereits früh auf die  Siegerstraße.  Der  SVA  war  bereits  dezimiert  ins Ried  gefahren und  hatte  mit  Piotr Eichler  einen Soma-Spieler im Gepäck. „Das soll aber  keine  Entschuldigung  sein“, betonte Spielausschussvorsitzender Helmut Sattler. Die FSG „hat absolut verdient gewonnen“. Sowohl Banaszkiewicz (bereits  in  der  ersten Halbzeit)  als  auch  Torhüter  Sattler mussten verletzt raus, was ebenfalls für den Spielfluss abträglich war. Affolterbach  hatte  wenige  Torchancen, eine gute davon durch Sejaric.

SV  Affolterbach: Sattler (68.  Krause), Seitz, Eichler, Scholl, E. Sejaric, Banaszkiewicz  (41.  Mottl),  Eckert, Reim, A. Sejaric, J. Steffan, B. Steffan.

Tore: 1:0 Krasniqi (12.), 2:0 Eichler (14.), 3:0 Bozanovic (42.), 4:0 Gluth(63.), 5:0 Krumpholz (63.), 6:0 Kratz (86.).

Quelle: wnoz.de